Simple Lösung für Verbindungsprobleme von iPhones zu Bluetooth-Lautsprechern.

In der heutigen Zeit ist es keine Seltenheit mehr, sein Handy über eine Bluetooth Verbindung mit einem Lautsprecher zu koppeln. So kann man einfach in den Genuss seiner Musik kommen, ohne sich über den blechernen Klang der kleinen Handylautsprecher zu ärgern. Hierzu stehen einem beinahe alle Größen, Preisklassen und Hersteller zur Verfügung.

41.855(Abbildung 1: Beispiel für einen Bluetooth Lautsprecher. http://images4.futurezone.at/41855146-jbl-pulse-00/626×352/41.855.147?.jpg )

Doch kam es in der Vergangenheit oft zu dem Problem, dass iPhonenutzer darüber geklagt haben, dass bei einer Nutzung mit einem weiteren Gerät (zum Beispiel iPod Touch, Handy eines Freundes etc.) die Verbindung zum eigenen iPhone nicht mehr möglich ist. Dies äußert sich zudem durch die Fehlermeldung, dass das Gerät (Lautsprecher) nicht in Reichweite sei.

Januar 2015 Granada 031 (Abbildung 2)

Um im Voraus einige Freundschaften zu retten, kann gleich gesagt werden, es war nicht der „beste Kumpel mit seinem doofen Samsung“, der sich das Gerät geliehen und kaputt gemacht hat. Es ist lediglich ein kleines Softwareproblem das für die unterbrochene Verbindung sorgt. Also was kann dann getan werden, damit das Gerät wieder nutzbar ist?

Es ist nicht ausreichend immer und immer wieder den Verbindungsknopf am Lautsprecher zu betätigen oder die Bluetooth-Funktion am Telefon ein- und auszustellen, um erneut eine Verbindung herzustellen. Statt nach letztendlicher Verzweiflung das Gerät für kaputt zu erklären und es einzuschicken, ist die Lösung eine recht einfache. Der Lautsprecher muss aus der Liste der Bluetooth-Geräte in den Einstellungen des iPhones entfernt werden, indem die Funktion „Dieses Gerät ignorieren“ ausgewählt wird. Auch wenn das Ignorieren des Gerätes auf den ersten Blick nicht logisch erscheint, muss dies durchgeführt werden, damit eine erneute Verbindung möglich gemacht werden kann.

Januar 2015 Granada 032 (Abbildung 3)

Direkt nach dem Anwählen der Option beginnt das iPhone erneut mit der Suche nach möglichen Bluetooth Verbindungen. Der Lautsprecher wird nun wie gewohnt angezeigt und kann problemlos verbunden werden.

Januar 2015 Granada 035 (Abbildung 4)

Daher ist es grundsätzlich machbar verschiedene Lautsprecher  mit dem iPhone zu nutzen, ohne Angst haben zu müssen, dass die Kopplung mit einem vorherigen nicht mehr möglich ist. Prinzipiell handelt es sich nur um ein Luxusproblem, wenn man jedoch die Möglichkeit hat mehrere Bluetooth- fähige Geräte zu nutzen, könnte das dennoch eine nützliche Hilfe für den Alltag sein.



Kommentare sind geschlossen.