Smart Home: Das intelligente Zuhause

Wer kennt es nicht Unterwegs zu spekulieren, ob man den Herd angelassen hat oder ob die Haustür auch wirklich abgeschlossen ist. Ein intelligentes Zuhause wünscht sich jeder, sodass man auch Draußen Informationen über die eigene Wohnung bekommt und sie steuern kann. Smart Home macht dies möglich. Aber was genau ist Smart Home und wie kann man Unterwegs die Tischlampe an- und ausschalten? Unter Smart Home versteht man die zentrale Steuerung von Haushalt und Haushaltsgeräten. Die Mobilisierung der Wohnung macht es möglich Heizungen, Lichter etc. per Smartphone oder Tablet an individuelle Wünsche anzupassen. Somit dient in diesem Fall das Mobiltelefon als Fernbedienung. Die Smart Home Technik bringt viele Vorteile mit sich, zum Beispiel das Sparen an Strom und somit den Umweltschutz. Ein Anwendungsbeispiel hierzu wäre zum Beispiel die Sicherheit. Smart Home informiert Sie sobald die Kinder Zuhause angekommen sind oder wenn Ihr Keller mit Wasser abgefüllt ist. Dabei gibt es verschiedene Home Systeme wie „innogy SmartHome oder Magenta SmartHome. Auch im Haushalt ist Smart Home eine große Hilfe, so können sie Unterwegs Informationen über ihren Kühlschrank bekommen, welche Lebensmittel Ihnen noch fehlen und somit von Draußen eine Einkaufsliste erstellen. Alle Smart Phone Zentralen besitzen eine oder mehrere Funk-„Sprachen“ wie, WLAN, Bluetooth, ZigBee und Z-Wave. Natürlich ist nicht jede Einstellung des Smart Homes notwendig, jedoch bietet sie im Bereich von Sicherheits- und Energiesparsystemen, wie beispielsweise Einbruchsicherung, Feuchtigkeitsmelder und automatische Heizungssteuerung einen großen Mehrwert.

Quellen:
https://www.homeandsmart.de/was-ist-ein-smart-home

https://www.das-intelligente-zuhause.de/

Von: Sebnem Sahin



Kommentare sind geschlossen.